Zurück zur Übersicht

Eiche #4

"Die sentimentale Eiche" sucht Beiträge

Ausgaben der "Sentimentalen Eiche"

Die sentimentale Eiche ist eine unabhängige Literaturzeitung für Autor:innen aus oder mit Bezug zu Westfalen. Jeweils auf 100 Exemplare limitiert, erscheint sie unregelmäßig zweimal im Jahr und präsentiert Lyrik und Prosa sowie Rezensionen aktueller Titel aus westfälischen Federn. Die Eiche erscheint durchgängig grafisch illustriert auf Zeitungspapier im Format DIN A4 und ist so ein bewusst altmodisches, haptisch orientiertes Blatt. Jeder Text bekommt den Platz, den er braucht, um zu wirken. Jede Eiche hat um die 24 Seiten und präsentiert jeweils sechs bis acht Autor:innen.

Für die Eiche #4 werden wieder neue Beiträge aus Lyrik & Prosa, Szenisches, Rezensionen, Aphorismen etc. aus westfälischen Federn gesucht (maximal fünf Gedichte oder andere kurze Texte, Prosa nicht länger als eine Normseite).

Beiträge sind mit einer dreizeiligen Kurzvita bis zum 01. August 2022 an westlit@remove-this.web.de, Betreff: "Einsendung Eiche" zu schicken.

Weitere Informationen zur "Sentimentalen Eiche" finden Sie auf der Website der Zeitung.

Aktuelles