Zurück zur Übersicht
04.03.2023
Ort: Unna
Beginn: 19:00 Uhr

Bretonische Nächte

Eine Veranstaltung im Rahmen von Mord am Hellweg X

"Dupin"-Fans aufgepasst! An diesem Abend kommt der Bestsellerautor Jean-Luc Bannalec das erste Mal an den Hellweg. In Unna stellt er seinen aktuellen Krimi der Kommissar-Dupin-Reihe vor, der in diesem Sommer erschienen ist. In Bretonische Nächte geht es auf dem Gelände einer ehemaligen Abtei um geheime Gärten, seltene Vogelarten, viel Cidre - und grandiose Landschaften. In einer der rausten und atemberaubendsten Gegenden der Bretagne, im hohen Norden, zwischen großen Meeresarmen, wildem Atlantik und betörenden Apfelwiesen entwickelt sich ein vertrackter und höchst persönlicher Fall. Kommissar Dupin und sein Team sind bis ins Mark erschüttert. Seit 2012 lässt der gebürtige Rheinländer und ehemalige Verlagsmanager Jörg Bong alias Bannalec den strafversetzten Polizisten in der malerisch-schönen Bretagne im Westen Frankreichs ermitteln. In seinen "Dupin"- Romanen, die allesamt die Bestsellerlisten stürmten, vereint er seine Leidenschaft für Kriminalromane und die Liebe zur bretonischen Küste. Die meisten Bände der Krimireihe wurden bereits verfilmt und die Bücher des Autors werden in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Zu Bretonische Nächte (2022):
Während der bretonische Sommer auch im Oktober frohgemut weitermacht, die Sonne vom Himmel strahlt und die Nächte lau sind, ereilt Kadegs Familie ein schwerer Schicksalsschlag. Seine 89-jährige Tante verstirbt, nachdem sie von einer Reihe "Vorzeichen des Todes" heimgesucht wurde. Doch damit nicht genug, Kadeg wird auf ihrem Anwesen lebensgefährlich angegriffen. Kommissar Dupin und sein Team sind bis ins Mark erschüttert und suchen auf dem Gelände der geschichtsträchtigen ehemaligen Abtei, die Kadegs Tante bewohnte, nach möglichen Gründen für die Tat. Bald mehren sich die Merkwürdigkeiten. Was hat es mit den sensationellen Vogelsichtungen an der "Côte des Légendes" auf sich, die Kadegs Tante kurz vor ihrem Tod notiert hat? Und welche Geheimnisse verbergen die anderen Familienmitglieder? In einer der rausten und atemberaubendsten Gegenden der Bretagne, im hohen Norden, zwischen großen Meeresarmen, wildem Atlantik und betörenden Apfelwiesen entwickelt sich ein vertrackter und höchst persönlicher Fall.

Informationen
Datum:
04.03.2023, 19:00 Uhr
Ort:
Erich Göpfert Stadthalle
Parkstraße 44
59425 Unna
Anfahrt (Google Maps)
Eintritt:
VKK 17,90 €, erm. 15,90 € / AK 21 €, erm. 19 €
Veranstalter:
Mord am Hellweg
E-Mail:
Web:
Weiteres:
  • Achtung! Die Lesung mit Jean-Luc Bannalec war ursprünglich für den 06.11. geplant. Bitte beachten Sie, die geänderte Veranstaltungszeit von 19:00 Uhr sowie die Ortsänderung. Die Veranstaltung findet nun in der Stadthalle Unna statt. Bereits erstandende Karten behalten auch für den neuen Termin ihre Gültigkeit.
  • Karten sind beim i-Punkt Unna unter Tel. 02303/103777, beim Westfälischen Literaturbüro in Unna e.V. unter Tel. 02303/963850 und über www.mordamhellweg.de erhältlich.
Zur literaturland-Karte