Zurück zur Übersicht
Sebastian 23
18.02.2024
Ort: Bielefeld
Beginn: 16:30 Uhr

Poetry Slam for Future

Im Rahmen von LiTOPIA

Die Bühne wird für literarische Wortakrobat:innen eröffnet: Der Poetry Slam for Future lässt Sprache, Gedichte und Klimaaktivismus nur so sprudeln. Hitzewellen, Trockenheit, Waldbrände, Sturm und Hochwasser - die Klimakrise zeigt ihre Auswirkungen schon lange. Doch welche chaotischen Kräfte die Krise im Inneren von uns Menschen auslöst, steht in keiner Berichterstattung. Vielleicht lassen sich mit Gedichten die Worte dafür finden.

Der Poetry Slam for Future ist eine kraftvolle Widmung dem Planeten gegenüber. Durch die Veranstaltung führt der Bochumer Star der deutschsprachigen Poetry Slam-Szene Sebastian 23, frisch ausgezeichnet mit dem Alfred-Müller-Felsenburg Preis für aufrechte Literatur. Im Line-up sind zudem die Düsseldorferin Meral Ziegler, die Hamburgerin Shafia Khawaja und der Frankfurter Samuel Kramer.

Poetry Slam bietet eine einzigartige Plattform für Künstler:innen, um ihre Gedichte und Botschaften rund um das Klima mit dem Publikum zu teilen. Das Publikum wird Zeuge einer eindrucksvollen Fusion von Kunst und Aktivismus, in der die poetische Sprache die Herzen und Köpfe gleichermaßen anspricht.

Informationen
Datum:
18.02.2024, 16:30 Uhr
Ort:
VHS Bielefeld
Ravensberger Park 1
33607 Bielefeld
Anfahrt (Google Maps)
Eintritt:
10 €, erm. 5 €
Veranstalter:
Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe in Detmold e.V. in Kooperation mit dem welthaus bielefeld und der VHS Bielefeld
E-Mail:
Web:
Weiteres:
  • Die Veranstalter freuen sich sehr darüber, wenn die Anreise zu der Veranstaltung ganz im Festivalsinn möglichst klimafreundlich erfolgt. Die Location ist gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden bzw. zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar. Helfen Sie gerne dabei, ein echtes Ausrufezeichen in Sachen Nachhaltigkeit zu setzen!
  • Karten gibt es auf der Website vom Literaturbüro OWL.
Zur literaturland-Karte