Zurück zur Übersicht
Stephan Schäfer
18.02.2022
Ort: Herne
Beginn: 19:00 Uhr
gelber Stern

Provence - Land des Lichts

Veranstaltung im Rahmen von europa:westfalen - literaturfestival [lila we:] 2021

Zwischen Rhônetal, Mittelmeer und Seealpen, wo die Magie des Südens mit dem Charme und der Lebenskunst Frankreichs verschmilzt, liegt die Provence: ein mythisches Land, das die Natur zum Leuchten bringt. Mit seinem magischen Licht war es von jeher Anziehungspunkt für Maler*innen und Philosoph*innen. Aber auch Autor*innen wie Alphonse Daudet, Stefan Zweig, Joseph Roth und Kurt Tucholsky waren fasziniert von der Geschichte und Gegenwart der Provence, ihrer Natur und ihren Bewohner*innen und lassen die bezaubernde Atmosphäre dieser großartigen Kulturlandschaft für uns lebendig werden. Ihre Texte treffen auf romantisch-impressionistische Meisterwerke von Gabriel Fauré, Alphonse Hasselmans und Claude Debussy.

Lesung: Stephan Schäfer. Musik (Harfe): Giedre  Siaulyte.

Eine Veranstaltung im Rahmen von europa:westfalen - literaturfestival [lila we:] 2021, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, die LWL-Kulturstiftung und den Landschaftsverband Westfalen-Lippe.

Informationen
Datum:
18.02.2022, 19:00 Uhr
Ort:
Literaturhaus Herne Ruhr
Bebelstraße 16
44623 Herne
Anfahrt (Google Maps)
Eintritt:
VVK 30 €
Veranstalter:
Literaturhaus Herne Ruhr e.V.
E-Mail:
Web:
Weiteres:

Tickets unter ticket@remove-this.literaturhaus-herne-ruhr.de, Tel.: 02323/147670

Zur literaturland-Karte