Literaturtipp

Enis Maci, Mazlum Nergiz

Karl May

Suhrkamp Verlag, Berlin 2024

Karl May – Kleinkrimineller, Hochstapler, Deutschlands erfolgreichster Schriftsteller. Millionen sind mit Winnetou und Old Shatterhand aufgewachsen. Enis Maci und Mazlum Nergiz nicht. In diesem Band gehen sie der Sache auf den Grund: Was hat es auf sich mit dem Lügen und dem Überleben? Was trennt den Fake von seinem Vorbild? Und wann steht sie endlich, die Autobahn vom wilden Kurdistan bis ins Land der Skipetaren? Mit dabei: ein Autor, der sich für den Helden seiner eigenen Romane hält. Gebirge, die in Sachsen liegen, aber Utah meinen. Und ein nichtabreißender Strom von Zerrbildern über das Fremde.

www.suhrkamp.de

Enis Maci ist unter anderem Autorin von Essays und einer Reihe von Theaterstücken. Ihre Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet.

Mazlum Nergiz schreibt Prosa, Essays und Theaterstücke. Ab der Spielzeit 2023/24 ist er Mitglied der Leitungsgruppe am Schauspielhaus Wien.

Aktuelles
  • RIPPER AWARD für Donna Leon

    Die mehrfach ausgezeichnete und international breit rezipierte Bestsellerautorin Donna Leon erhält den Europäischen Preis für Kriminalliteratur. Die Auszeichnung wird sie am 08. Dezember 2024 in der Erich-Göpfert-Stadthalle in Unna entgegennehmen. Tickets für Lesung und Preisverleihung sind ab sofort erhältlich.

    weiterlesen
  • "Zok Roarr Wumm" eröffnet

    Im Museum für Westfälische Literatur auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde ist ab sofort eine Sonderausstellung zum Thema Comics zu sehen. Bis zum 29. September gibt das Museum für Westfälische Literatur einen Einblick in die Welt der Bilderzählungen. Eröffnet wurde die Ausstellung am Sonntag, 07.07.2024 mit einer Einführung von Kurator Stefan Höppner.

    weiterlesen
  • Neues [lila we:]-Festival

    Unter dem Titel "aufbrüche" plant das Netzwerk literaturland westfalen für März bis Mai 2025 ein neues gemeinsames Festival. Mit ungewöhnlichen Veranstaltungsformaten und -themen sollen neue Zielgruppen erreicht werden und Dialoge über die Literatur hinaus initiiert werden. Bewerbungen für weitere Festivalveranstaltungen können bis zum 30. September eingereicht werden.

    weiterlesen
  • 2. BördeBuchFest

    Nach dem ersten erfolgreichen BördeBuchFest im April 2023 laden die BördeAutoren und das Kulturhaus Alter Schlachthof Soest erneut ein. Autor:innen, Autor:innengruppen und Verlage haben die Möglichkeit, sich am Sonntag, dem 15. September 2024 in der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr zu präsentieren. Das Motto lautet: Dein Leben erzählt die besten Geschichten.

    weiterlesen