Viele Stimmen.
Eine Region.

#LiteraturSommerHellweg - Ein neues Festival für Westfalen

  • Das Nicolaiviertel in Unna


Veranstaltungen von Juni bis August in Hagen, Schwerte, Hamm, Oelde, Holzwickede und Unna

Von Anfang Juni bis Ende August 2019 führt das Westfälische Literaturbüro zusammen mit sechs Partnern - der Stadt Unna, dem Kreis Unna, der Stadt Hagen, der Rohrmeisterei Schwerte, den Stadtbüchereien Hamm und dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde - erstmals das neue Festival #LiteraturSommerHellweg durch, das einige der vielen schönen großen und kleinen Plätze bespielt, die die Hellweg-Region (auch) unter freiem Himmel zu bieten hat.

An sechs attraktiven Orten wird das Sommerloch dann mit großen Literaturevents gefüllt, die Open Air und genreübergreifend sind, ein breites Publikum ansprechen, jeweils über mehrere Stunden vom Nachmittag bis in den Abend und überwiegend bei freiem Eintritt stattfinden. Von der allgemeinen Belletristik über die Lyrik, vom Reise- und Kriminalroman bis hin zum unterhaltsamen Sachbuch, vom Poetry Slam über Kinder- und Jugendbücher bis hin zu Rezitationsprogrammen historischer Texte durch bekannte SchauspielerInnen ist alles dabei. Namhafte regionale AutorInnen treffen auf überregionale und internationale Gäste. Klassische Lesungen mit Gesprächen wechseln sich mit performativen Formaten ab. Und natürlich ist auch an Musik und das leibliche Wohl der ZuschauerInnen gedacht. An einigen Orten finden im Rahmenprogramm außerdem zusätzliche Angebote wie Kunstausstellungen, Führungen oder Weinproben statt. Damit wird das Festival einer Kulturregion gerecht, die neben der Heimatverbundenheit die Weltoffenheit großschreibt und sich als Raum für kulturellen Austausch begreift.

Weitere Informationen zum Festival #LiteraturSommerHellweg gibt es hier>>