Viele Stimmen.
Eine Region.

Neues literaturland westfalen-Magazin


Auf der Suche nach einer anregenden Urlaubslektüre? Das neue Magazin des literaturland westfalen leistet Abhilfe! Das Magazin informiert Sie umfassend über die Kreativität und das Engagement der literarischen Akteure Westfalens sowie über die Aufgaben und die Arbeit des Netzwerks. Viele Berichte aus der westfälischen Literaturszene, Stimmen von Förderern und Kulturjournalisten und vielschichtige Impressionen, in Form kurzweiliger Portraits und großzügiger Fotostrecken, zeichnen ein aktuelles Bild des bunten literarischen Lebens in Westfalen und Lippe.

Mit Beiträgen von Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen über die Bedeutung von Netzwerken für die Literaturszene und die Literaturförderung des Landes Nordrhein-Westfalen oder Prof. Dr. Walter Gödden über das Innovationspotenzial der westfälischen Literatur. In dem neuen Magazin findet sich auch ein Gespräch mit LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschhoff-Parzinger über die Bedeutung von Literatur in Westfalen und Interviews mit der Autor*innenszene. Zudem wird auch mit Verleger Karsten Strack und Autorin Sarah Meyer-Dietrich ein Blick auf die literarische Nachwuchsförderung in Westfalen geworfen.

Das neue Magazin können Sie kostenlos im Westfälischen Literaturbüro in Unna e.V. über post@remove-this.literaturlandwestfalen.de oder telefonisch unter (02303) 96 38 50 bestellen. Wer schon einmal digital im Magazin blättern möchte, kann das unter diesem Link gerne tun.