Viele Stimmen.
Eine Region.

03.11.2019 - Hamm

Literarischer Herbst & Großer Treffpunkt

  • Kinderbuchautorin Silke Schlichtmann

  • Denis Scheck

  • THiLO (Thilo Petry-Lassak)



Veranstaltungsorte in ganz Hamm

23. Literarischer Herbst in Verbindung mit dem 39. Großen Treffpunkt Kinder- und Jugendbücherei in Hamm

Vom 03. bis 29. November steht das kulturelle Leben in Hamm zum 23. Mal im Zeichen der Literatur. Das diesjährige Programm ist geprägt durch das vielfältige und abwechslungsreiche Zusammenwirken lokaler Künstler*innen mit regional und national bekannten Autor*innen. Zugleich haben wieder unterschiedliche literarische Genres Eingang in das Programm gefunden, zeitgenössische Lyrik ist ebenso vertreten wie Krimineuerscheinungen und ausgewählte Sachbücher. Charakteristisch ist auch die Kombination aus Literatur und Musik.

Bereits feststehende Programmpunkte im Rahmen des 23. Literarischen Herbstes:

  • Das "Literarische Quintett" ist ein fester Bestandteil des Programms, das im Rahmen des Literarischen Herbstes zum 42. Mal über ausgewählte Bücher diskutieren und streiten wird.
  • Auch der Freundeskreis der Stadtbücherei ergänzt den Literarischen Herbst traditionell um eine Veranstaltung. In diesem Jahr konnte hierfür erneut der renommierte Literaturkritiker Denis Scheck für eine Büchergesamtschau am 10. November gewonnen werden.
  • Einen weiteren lokalen Bezug stellt die Kooperation mit der Bildungswoche her. In diesem Rahmen findet als gemeinsamer Beitrag der Bildungswoche und des Literarischen Herbstes die Veranstaltung "Leinwand-Lyrik" mit Ralph Turnheim im Helios-Theater statt.
  • Speziell für ein jüngeres Zielpublikum (Schüler*innen und Studierende) sind zwei Veranstaltungen geplant: Am 04. November hält Stephan Orth den Vortrag "Couchsurfing in China" und berichtet, wie er drei Monate lang als Couchsurfer das Reich der Mitte erkundet hat. Außerdem liest Michael Büker aus seinem Buch "Was den Mond am Himmel hält".
  • Aufgrund des großen Erfolgs im vergangenen Jahr sind der "Lyrikabend" sowie der "Literarische Stadtspaziergang" erneut Teil des Programms.
  • Die Autorin und Journalistin Kathrin Weßling stellt ihren dritten Roman "Nix passiert" vor. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit schreibt sie regelmäßig unter anderem für die ZEIT online und Spiegel online.

Zeitgleich mit dem Hauptprogramm findet in diesem Jahr auch der 39. Große Treff Kinder- und Jugendbücherei statt. Zum Beispiel wird es eine Doppellesung der Kinderbuchautorin Silke Schlichtmann für Kinder der 2. und 3. Klasse geben. Außerdem findet am 14. November unter anderem eine Doppellesung mit Kinderbuchautor THiLO (Thilo Petry-Lassak) statt.

Das vollständige Programm des 23. Literarischen Herbstes liegt bei Instituten und Geschäften in ganz Hamm aus und ist online erhältlich. Karten für die einzelnen Veranstaltungen sind in der Zentralbibliothek, der Geschäftsstelle des Westfälischen Anzeigers sowie in der Buchhandlung Harms und der Buchhandlung Margret Holota erhältlich.


Beginn: 03.11.2019
Ort:

Veranstaltungsorte in ganz Hamm
Hamm

Eintritt: VVK: 8 €, erm. 6 €
Veranstalter: Stadtbüchereien Hamm
Web: www.hamm.de/stadtbuecherei

Weiteres:
  • Zeitraum: 03. - 29.11.2019
  • An der Abendkasse wird ein Zuschlag von jeweils 1 € erhoben. Für einzelne Veranstaltungen gelten gesonderte ermäßigte Eintrittspreise.
  • Partner der Reihe sind der Freundeskreis Stadtbücherei Hamm e.V., Buchhandlung Akzente, Buchhandlung Margret Holota, Buchhandlung Luise Harms, Buchhandlung Edmund Peters (Inhaberin Heike Hüser) und Buchhandlung Leseliebe (Inhaberin Claudia Hellmann).
  • Weitere Partner für einzelne Veranstaltungen: Dagmar Krystofiak und Wolfgang Komo, Ursula und Klaus Harkenbusch, die Evangelische Kirchengemeinde Pelkum-Wiescherhöfen und das Literaturbüro NRW