Viele Stimmen.
Eine Region.

26.06.2021 - Detmold

Alte und neue Heimaten

  • Wladimir Kaminer



Eine Veranstaltung im Rahmen von "Experiment HEIMAT"

Auf der Waldbühne am Hermannsdenkmal trifft die absurd-komische Erzählkunst von Beststellerautor Wladimir Kaminer auf Weltmusik vom Feinsten - gespielt vom Ensemble vinorosso. Vor der imposanten Kulisse des Hermannsdenkmals blickt Wladimir Kaminer auf seine alte und die neue "Heimat" und liest u.a. vom Ankommen in Deutschland, von überraschenden Besuchen spät in der Nacht und von nicht weniger überraschender Nachbarschaftshilfe. Und er stellt sein neues Buch Der verlorene Sommer vor. Mit einem mitreißenden Musikprogramm voller Gegensätze und Überraschungen begleitet und akzentuiert das internationale Ensemble vinorosso unter Leitung von Florian Stubenvoll die Lesung.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts "Experiment HEIMAT" statt. Das Westfälische Literaturbüro in Unna e.V. ist federführender Hauptveranstalter und Organisator des Projekts Experiment HEIMAT. In Detmold ist das Literaturbüro OWL Kooperationspartner des Projektes.

Weitere Veranstaltungen am HEIMAT-Ort Detmold:
19.06.-20.06.2021, jeweils 11:00-16:00 Uhr: Comicworkshop: "Wem würde ich heute ein Denkmal bauen?"
26.06.2021, 17:00 Uhr: Werkschau von Ute Mahler und Werner Mahler
27.06.2021, 11:00 Uhr: Lesung für Kinder & Mitmachaktion: "Hermann, der Cherusker"
27.06.2021, 15:00 Uhr: Wald- und Wiesen-Konzert
27.06.2021, 17:00 Uhr: Lesung und Gespräch mit Dilek Güngör und Viktor Funk
28.06.2021, 15:00 Uhr: Podiumsgespräch: "Heimat"?!
28.06.2021, 17:00 Uhr: Kinder-Konzert: Wie singe ich "Heimat"?
28.06.2021, 19:00 Uhr: Lesung: Heinrich von Kleist "Die Hermannsschlacht"

Weitere Infos unter: www.experimentheimat.de


Zur literaturland-Karte


Weiteres: