Viele Stimmen.
Eine Region.

06.03.2020 - Bielefeld

August Zirner und das Spardosen-Terzett: Frankenstein



Musikalische Lesung im Rahmen von "Schwerte liest"

1818 veröffentlichte die britische Schriftstellerin Mary Shelley den Roman Frankenstein oder Der moderne Prometheus. Zum 200. Geburtstag von Shelleys weltberühmtem Roman nimmt sich der österreichisch-amerikanische Schauspieler August Zirner der Geschichte an. Der vielseitige Akteur, der seit mehreren Jahren mit seiner Familie am Chiemsee lebt, wirkte bislang in über 120 Filmproduktionen mit (u.a. "Homo Faber" und dem oscarprämierten "Die Fälscher") und ist ein gefragter Theaterschauspieler. Mit dem Spardosen-Terzett widmet sich August Zirner nun Viktor Frankenstein in Form einer theatralisch-musikalischen Lesung.

Zirner liest den Roman nicht nur, sondern erweckt ihm mit seinem eindringlichen Spiel zu neuem Leben. Ein faszinierendes Schauspiel von der ersten bis zur letzten Minute!

Mit: Rainer Lipski (Piano), Kai Struwe (Bass), Mickey Neher (Schlagwerk) und August Zirner (Sprache, Querflöte)


Beginn: 06.03.2020 / 19:30 Uhr
Ort:

Friedrich-Bährens-Gymnasium, Aula
Ostberger Straße 17, 58239 Schwerte
Anfahrt (Google Maps) >>

Eintritt: VVK 21 €, erm. 16 € / AK 25 €, erm. 20 €
Veranstalter: Kulturbüro im KuWeBe und Stadtsparkasse Schwerte
E-Mail: kulturbuero@kuwebe.de
Web: www.kuwebe.de

Weiteres:
  • Vorverkaufsstelle ist die Ruhrtalbuchhandlung, Hüsingstraße 20, in Schwerte.
  • Öffnung der Abendkasse: Eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn
  • Einlass ist um 19.00 Uhr