Viele Stimmen.
Eine Region.

01.03.2020 - Bielefeld

Candide oder der Optimismus

  • Michael van Ahlen



Literatur im Spieker

Francois-Marie Arouet = Voltaire (1694-1778) gilt als der bedeutendste Schriftsteller seiner Zeit. Er hat ein ganzes Zeitalter geprägt als leidenschaftlicher Aufklärer, der gegen Aberglaube und soziale Mißstände, gegen Heuchelei und Engstirnigkeit zu Felde zog - bewaffnet nur mit seiner Feder. Der 1759 - zunächst anonym - erschienene Roman Candide oder der Optimismus ist Voltaires bekanntestes Buch. Im Stil eines Schelmenromans, aber mit philosophischem Tiefgang, erzählt der Roman von den turbulenten Abenteuern des jungen Candide (der "Reine" oder der "Treuherzige"), der auf der Suche nach seiner geliebten Kunigunde so viel Mißgeschick erleiden muß, daß sein fester Glaube an die gut eingerichtete Welt ganz schön ins Wanken gerät.

Mit anderen Worten: "Eine Reise um die Welt auf 80 Seiten als großes Weltkino in blitzschnellen Bildern, mit tragischen Abgründen und komischen Effekten wie aus einem Buster-Keaton-Film." (Hanjo Kesting, NDR)

Natürlich ist der Roman nicht komplett zu hören - das würde den zeitlichen Rahmen sprengen - aber doch manches prägnante Kapitel.



Weiteres:

VVK: Stadtagentur Haltern am See, Markt 1, Tel. 02364 933366