Viele Stimmen.
Eine Region.

04.10.2021

Die Marschallin

festival regional. international.
  • Zora del Buono



Veranstaltung im Rahmen von europa:westfalen - literaturfestival [lila we:] 2021

Der Roman der Architektin, Redakteurin, Dozentin und Autorin Zora del Buono führt in ein sehr italienisches Milieu - großbürgerlich und zugleich kommunistisch. Er erzählt eine Geschichte der Liebe, der Kämpfe, des Hasses und des Verrats, in dem die Heldin den Weg durch das 20. Jahrhundert mit Schwärmerei und Realismus bewältigt. Ein farbiger, lebenspraller Roman über eine unvergessliche Frau und ein tragisches Familienschicksal.

Eine Veranstaltung im Rahmen von europa:westfalen - literaturfestival [lila we:] 2021, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, die LWL-Kulturstiftung und den Landschaftsverband Westfalen-Lippe.



Weiteres: