Viele Stimmen.
Eine Region.

20.06.2021 - Havixbeck

Droste-Landschaft : Lyrikweg

  • Droste-Landschaft : Lyrikweg



Eröffnung des Outdoor-Museums

Endlich ist es soweit! Droste-Landschaft : Lyrikweg wird eröffnet, ein barrierearmes Outdoor-Museum, das die Besucher*innen entlang von 20 Themen-Stationen durch die Landschaft zwischen Burg Hülshoff und Haus Rüschhaus führt.

Mit Annette von Droste-Hülshoff als Wegbegleiterin erfahren die Besucher*innen, was sich hier in den letzten 200 Jahren verändert hat, und wie dieser Wandel von Landschaften schon in Drostes Texten behandelt wird. Es geht um die Verbindung von Literatur, Natur und Alltagskultur, um Vogelbeobachtung, Erdgeschichten, Ökologie und Landwirtschaft, Hausgeschichten und Architektur. Aber vor allem darum, dass man aktiv wird! Denn es wurde nicht nur ein Themen-, Rad- und Wanderweg gebaut, sondern auch eine App entwickelt. Diese versorgt die Besucher*innen mit Texten, Audios und Podcasts und kann sie sogar mit Audiodeskription durch die Ausstellung in der Natur führen. Auf der Kinderebene gilt es zudem - nicht nur für die Kleinen - zu suchen und zu sammeln. Das Sammelheft gibt es in der App und im Kinderbuch des Center for Literature. Damit das alles möglich ist, wird empfohlen die App vorab auf ein Mobilgerät zu laden und sich Kopfhörer mit auf den Weg zu nehmen.

Die Eröffnung wird mit zahlreichen Künstler*innen und verschiedenen Aktionen auf dem Weg stattfinden.

Droste-Landschaft : Lyrikweg ist ein Projekt der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung und Burg Hülshoff - Center for Literature. Es wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ermöglicht und entsteht in Zusammenarbeit mit der Droste-Forschungsstelle der LWL-Literaturkommission für Westfalen sowie vielen weiteren Partnerschaften in der Region.


Zur literaturland-Karte