Viele Stimmen.
Eine Region.

05.11.2020 - Siegen

"Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer



im Rahmen von vielSeitig. Europäisches Literaturfestival Siegen

Emmi Rothner ist eine "umerzogene" Linkshänderin und ergänzt auf der Tastatur den Buchstaben i gerne mal um das e. So landet eine ihrer Mails statt beim Like-Verlag bei Sprachwissenschaftler Leo Leike. Leo antwortet mit trockenem Humor. Und Emmi behält den Kontakt bei. Bald wird aus dem lockeren Schlagabtausch ein virtueller Seelenaustausch. "Telefonsex ohne Sex und ohne Telefon" nennt Emmi den fortschreitenden Mailwechsel. "Schreiben ist wie Küssen, nur ohne Lippen!", kontert Leo.

Mit dem E-Mail-Roman Gut gegen Nordwind gelang dem Österreicher Daniel Glattauer ein Überraschungsbestseller. Amüsant wie geistreich erzählt er die Geschichte einer beginnenden Liebe und zweier Menschen, die sich auf der Suche nach bedingungsloser Nähe in die totale Unverbindlichkeit des Internets begeben. Aglaia Szyszkowitz und Walter Sittler verleihen der leichtfüßigen Erzählung spielerisch eine überraschende Tiefe und schaffen eine intime Atmosphäre, die Zuhörer*innen aus ihrer spaßig-voyeuristischen Haltung holt und mit den Figuren lachen, leiden und lieben lässt.

Aglaia Szyszkowitz ist TV-Zuschauern neben diversen Tatort-Auftritten insbesondere in der Rolle als Kommissarin Jenny Berlin aus "Einsatz in Hamburg" bekannt. Walter Sittler, ausgezeichnet mit dem Adolf-Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehpreis, kennen Krimifans nicht zuletzt aus "Der Kommissar und das Meer". Auf der Lÿz-Bühne war er 2016 mit "Ich bin immer noch da"zu sehen, einer Hommage an Dieter Hildebrandt.

Das vielSeitig. Europäisches Literaturfestival Siegen will die aktive und vielfältige Literaturszene in Südwestfalen um einen internationalen "Zungenschlag" bereichern. Zum sechsten Mal lädt das Festival dazu ein, zusammen mit Autor*innen, Schauspieler*innen sowie Übersetzer*innen europäische Eigenheiten anhand aktueller Literatur an außergewöhnlichen Orten sowie auf den Bühnen des Kulturhauses Lÿz neu oder wieder zu entdecken.


Zur literaturland-Karte


Weiteres:
  • Vorverkauf ab 24.08.2020
  • VVK-Stelle im Lÿz, Sankt-Johann-Straße 18, 57074 Siegen, Tel.: 0271/333 2447, Mail: service@remove-this.lyz.de oder auf www.lyz.de
  • "vielSeitig. Europäisches Literaturfestival Siegen" wird unterstützt vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, der Volksbank in Südwestfalen eG und der Stadt Siegen.