Viele Stimmen.
Eine Region.

09.10.2020 - Greven

Haus Kummerveldt - Münsterland-Filmtour

  • Luise von Kummerveldt



Indoor-Kino & Spezial-Rundgang

Tragik, Spannung, Filmkunst: Das Münsterland hat endlich seine eigene Webserie! Haus Kummerveldt geht auf große Filmtour durch das Münsterland. Im Zentrum der Serie steht die junge Adelige Luise von Kummerveldt, die - so der knackige Untertitel - "Hysterie heilte, indem sie so lange schrie, bis ihr Korsett von der Taille in des Vaterlandes Fresse platzte". Luise will schreiben und Rebellion, nicht aber sticken oder heiraten. Mit der Serie hat der Münsterländer Regisseur Mark Lorei die erste fiktionale Historienwebserie Deutschlands gedreht.

Für die authentischen Kostüme gewann "Haus Kummerveldt" bei der Seriale 2020 den Preis für das "Beste Kostüm". Das TextilWerk zeigt derzeit eine Sonderausstellung, die thematisch nicht besser passen könnte: "Mythos Neue Frau" behandelt die Entwicklung der Mode der Frau vom Kaiserreich bis in die 20er Jahre. Mit dem Bezug auf Luises Kostüme wird die Ausstellung an diesem Abend neu beleuchtet. Eure Fragen beantwortet außerdem die Kostümbildnerin der Webserie.

Location: Industrie - Geschichte - Textil: Dass der Charme des historischen Ortes das junge Produktionsteam von Haus Kummerveldt schnell überzeugen konnte, liegt auf der Hand. Als einzige Location außerhalb der Schlösser- und Burgenregion ist das TextilWerk heute ein Museum für Industriekultur und ein Ort münsterländischer Wirtschaftsgeschichte.


Zur literaturland-Karte


Weiteres:
  • Der Einlass ist um 19:00 Uhr. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr.
  • Der Eintritt ist frei, jedoch müssen Sie sich ein Ticket sichern, und zwar hier.