Viele Stimmen.
Eine Region.

02.03.2019

Ilja Richter: Vergesst Winnetou! - Wilde Lesung mit Musik



Eine Veranstaltung im Rahmen von LÿzLit

Sicher kennen Sie Winnetou, aber kennen Sie auch Karl May? Wenn Ilja Richter das schräge Leben des heute noch erfolgreichsten deutschen Schriftstellers (200 Millionen verkaufte Bücher) erzählt, wird das kein "gerader" Abend. Aber ein unterhaltsamer! Mit allen Mitteln komischer Unterhaltung schildert er Mays Schicksalsweg vom Kleinkriminellen zum Bestseller-Autor, vom Hochstapler zum Genie. "Winnetou tut nur das, was Karl May versäumt hat" singt Richter und skizziert, was Sie schon immer über Karl May nicht wissen wollten. Neben Lese-Parts erwarten Sie selbstkomponierte und -getextete Lieder. Außerdem kommen Karl-May-Fans wie Adolf Hitler, Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner oder Schriftsteller Carl Zuckmayer zu Wort. Letzterer taufte seine Tochter vor lauter Karl-May-Begeisterung auf den Namen Winnetou.

Ab dem 16. Lebensjahr moderierte Ilja Richter im ZDF die Pop-Show "Hot and Sweet" (1969/1970), den Vorläufer der heute legendären "DISCO". Mit 30 wandte er sich dem Theater zu und war seitdem in unzähligen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen.


Beginn: 02.03.2019 / 20:00 Uhr
Ort:

Kulturhaus Lÿz
St.-Johann-Straße 18, 57074 Siegen
Anfahrt (Google Maps) >>

Eintritt: VVK 18 € / AK 20 €, erm. 16 €
Veranstalter: 1. Förderclub für Kleinkunst & Varieté e.V.
E-Mail: info@siwikultur.de
Web: www.lyz.de

Weiteres:

Tickets unter 0271/333-2448 (Di. – Fr. 12.30 – 16.00 Uhr) | 24h-Ticketverkauf im Internet: www.lyz.de