Viele Stimmen.
Eine Region.

30.08.2019 - Bielefeld

Mit Droste in die Grube



Im Rahmen der Ausstellung "Wegen Umbau geöffnet"

Ulrike Draesner ist nicht nur Romanautorin, Essayistin und Lyrikerin, sondern zudem Professorin für Deutsche Literatur und literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Sie ist eine Grenzgängerin zwischen den Genres, zwischen Fiktion und Wissenschaft. Neben Nature Writing ist ein weiterer aktueller Schwerpunkt von Draesners Arbeit das Life Writing, darunter Formen biographischen und autobiographischen Schreibens. Immer wieder staunt sie darüber, wie Menschen sich verhalten, und bewundert, wie einfallsreich die sogenannte Wirklichkeit ist. Für Mit Droste im Glashaus III betrachtet sie aus diesem vielfältigen Hintergrund und Interesse heraus Annette von Droste-Hülshoff.