Viele Stimmen.
Eine Region.

16.02.2019 - Iserlohn

"Nur wer sich wandelt, bleibt mit mir verwandt"

  • Anja Bilabel



Hommage an Christian Morgenstern

Ein spritziges und atmosphärisches Hörstück mit der meisterhaften, witzig-weisen und phantastisch-grotesken Lyrik Christian Morgensterns, verwoben in der Musik. Seine humoristisch-grotesken Verse erzählen, dass man vom Galgenberg die Welt anders sieht. Man sieht andere Dinge als Andere. Morgenstern erklärt auch: "Der Hauch über den Dingen ist das Beste“ und "träumt zu den klaren Sternen". Er betrachtet den Menschen als wiederkehrenden Wanderer und Teil von Gott, der unaufhörlich um sich selbst als Ziel ringt. Seinen philosophischen Aphorismen und Maximen hat er die Zeile Nietzsches "Nur wer sich wandelt, bleibt mit mir verwandt" als Motto vorangestellt. Dieses Thema webt sich mal ernst, mal heiter durch sein Werk.

Im ersten Teil des Abends dreht sich alles um die philosophische Seite Morgensterns, der zweite Teil ist seiner grandios-humoristischen Seite gewidmet. Die Zuschauer werden mitgenommen auf eine phantastische Reise!

Regie und Konzept: Anja Bilabel

Akkordeonistin: Tatjana Pereswetow

Anja Bilabel wuchs in Berlin auf. Nach dem Abitur absolvierte sie erfolgreich ihr Schauspielstudium an der Fritz-Kirchhoff-Schauspielschule in Berlin. Im Anschluß folgten von 1998–2008 durchgängig Festengagements mit vorwiegend Hauptrollen an verschiedenen deutschen Stadttheatern. Sie besuchte Fortbildungen wie die Lee Strassberg Acting Class bei Marilyn Fried und die Summer Schools bei Keith Johnston. Seit 2008 ist sie selbstständig. Als Hörspiel- und Featuresprecherin spricht Anja Bilabel für den Deutschlandfunk Köln, den WDR, den Hessischen Rundfunk und fürs HR-Fernsehen. Über 55 Programme hat die Künstlerin inzwischen konzipiert, geschrieben und arrangiert. Anja Bilabel engagiert Musiker, die die musikalischen Stellen in enger Absprache "maßgeschneidert" komponieren, bzw. die ausgesuchten Melodien spielen. 2008 gründete Anja Bilabel den Lauschsalon und ist mit ihren atmosphärischen Salonabenden national und international unterwegs.



Weiteres:

 Kartenreservierung unter 02371-820 720 oder info@remove-this.literaturhotel-franzosenhohl.de