Viele Stimmen.
Eine Region.

29.09.2017

Barbara Tillmanns' Landschaften - real und surreal

festival regional. international.

Veranstaltung der Reihe "standort; lyrik" im Rahmen des Festivals "hier!"

Im Rahmen des Festivals "hier!" wird es in der Buchhandlung G. Hornung vier Lyriklesungen geben. Dabei versteht sich der titelgebende Standort im doppelten Sinne: Lyrik vor Ort in Unna und Lyrik sich selbst verortend in all ihren Möglichkeiten - Sprache als Thema und Material in der gebundenen Rede.

Die Collagen von Barbara Tillmanns bewegen sich thematisch und formal an den Reißkanten ihres Materials. Durch das Spiel mit den Farben und Formen entstehen Traumlandschaften in denen immer wieder fotografische Elemente der verwendeten Originale auf Reales verweisen. Von diesem unsicheren Grund ausgehend befragt die Unnaer Künstlerin unterschiedlichste Aspekte der Natur und spielt mit den Möglichkeiten freier Formen. Dabei werden auch die Grenzen zur Schrift überschritten, tauchen Textfragmente auf oder werden eigene Texte eingefügt und so wird die Ausstellungseröffnung auch eine poetische Lesung sein.



Weiteres:

Die Ausstellung läuft vom 29.09. bis 14.10.