Viele Stimmen.
Eine Region.

29.10.2021

Von Bienen und Menschen

festival regional. international.
  • Ulla Lachauer



Veranstaltung im Rahmen von europa:westfalen - literaturfestival [lila we:] 2021

Das Thema Bienen ist heute in aller Munde. Wer aber sind die Imker*innen? Ulla Lachauer, für ihre Reportagen vor allem über Osteuropa viel gerühmt und preisgekrönt, hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Regionen Europas bereist und mit Imker*innen gesprochen. Der Bogen ihrer Erkundungen ist weit gespannt: von der Ostseeinsel Gotland über die Lüneburger Heide bis in den Schwarzwald, von den Pyrenäen bis Ljubljana, vom böhmischen Isergebirge bis ins russische Kaliningrad. In vierzehn Porträts passionierter Imker*innen wird das Buch "Von Bienen und Menschen" zu einem Seismografen für den Zustand unserer Welt.

Ulla Lachauer, geboren 1951 in Ahlen/Westfalen, lebt in Lüneburg. Sie arbeitet als freie Journalistin und Dokumentarfilmerin. Von ihr sind erschienen: "Die Brücke von Tilsit" (1994), "Paradiesstraße"(1996), "Ostpreußische Lebensläufe" (1998), "Ritas Leute" (2002), "Der Akazienkavalier" (2008) und "Die blinde Gärtnerin" (2011, alle bei Rowohlt).

In der Pause und nach der Veranstaltung, ist Zeit beim Stand der örtlichen Imker*innen vorbeizuschauen und der LandFrauen Ortsverband Rödinghausen bietet zudem "kleine Honighäppchen" an.

Eine Veranstaltung im Rahmen von europa:westfalen - literaturfestival [lila we:] 2021, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, die LWL-Kulturstiftung und den Landschaftsverband Westfalen-Lippe.



Weiteres:

Tickets: Biblio-/Mediathek Rödinghausen, Tel.: 05746/938622, E-Mail: gemeindebuecherei@remove-this.roedinghausen.de