Viele Stimmen.
Eine Region.

20.09.2020 - Münster

Zwischenräume: Filmlesungen mit Sandra Reyes & Thomas Empl

  • Sandra Reyes & Thomas Empl

  • Filmstill aus "Einmal bitte alles"



Eine Veranstaltung von LITFILMS - Literatur Film Festival Münster

Die Residenzkünstler*innen des Literatur Film Festivals, Sandra Reyes und Thomas Empl, und andere geladene Künstler*innen präsentieren ihre Arbeiten im Kloster Bentlage.

Im Kloster Bentlage in Rheine fand der erste Teil der Residenz der Filmemacherin Sandra Reyes und des Autors Thomas Empl statt - und hier zeigen sie nun auch zuerst Einblicke in ihre Arbeiten und haben weitere Künstler*innen eingeladen. Diese Filmlesungen widmen sich den Zwischenräumen. Verteilt über verschiedene Räume des Klosters zeigt LITFILMS Begegnungen zwischen Film und Literatur, begibt sich in Spannungsfelder zwischen Land und Stadt; junge Kunstschaffende, kurz vorm Durchbruch, doch noch von keinem Betrieb glattgebügelt, zeigen Anfänge, Ausschnitte, Fragmente, suchen Berührungspunkte, Abgrenzungen, unerforschtes Terrain.

Die Regisseurin Sandra Reyes und der Schriftsteller Thomas Empl präsentieren die filmisch-literarische Arbeit cadaver exquisito, entstanden im Rahmen ihres Residenzstipendiums, für das sie u.a. einen Monat im Kloster Bentlage arbeiteten. Die Autor*innen Natalie Harapat, Lisa Roy, Leonard Prandini sowie Patrik Peyn lesen Prosa. Die Regisseurin Ana Maria Vallejo zeigt den Poetryfilm Das Lied der Fliegen, außerdem ist die melancholische Komödie Einmal bitte alles von Helena Hufnagel zu sehen.


Zur literaturland-Karte


Weiteres:
  • "LITFILMS - Literatur Film Festival Münster" findet vom 16. September bis 11. Oktober 2020 in Münster und im Münsterland an verschiedenen Spielorten statt.
  • Alle Veranstaltungen sind entsprechend den aktuell geltenden Hygienekonzepten mit Publikum geplant. Ergänzend wird allerdings auch ein Teil des Programms auf der Website des Festivals online angeboten. Dort finden sich alle Termine und Informationen im Programmheft des Festivals sowie ab 01. September auch der Kartenvorverkauf: www.litfilms.de.
  • Das Festival ist eine Veranstaltung der Filmwerkstatt Münster und wird gefördert von der Kunststiftung NRW, dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stadt Münster.