Viele Stimmen.
Eine Region.

Zur literaturland-Karte

Entdecken Sie Einrichtungen, Akteure und literarische Orte in Westfalen.

Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur

  • Preisverleihung 2017 an den Schriftsteller SAID


Der "Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur" wird seit 1988 - mit einer Ausnahme 2008 - jährlich  vergeben. Der Preis ist nicht dotiert. Namensgeber ist der 1926 in Bochum geborene Lehrer, Lyriker und Autor Alfred Müller-Felsenburg. Er verstarb 2007 in Mechernich.

Das für den Preis charakteristische Attribut der "Aufrichtigkeit" verweist auf seine Besonderheit, dass alle mit ihm Ausgezeichneten sich neben einem überzeugenden schriftstellerischen Niveau auch durch außergewöhnliches soziales Engagement oder ein hohes Maß an Zivilcourage als Kandidaten qualifiziert haben müssen. Die möglichen Preisträger werden von einer Jury ausgewählt. Eine Eigenbewerbung ist nicht möglich.

Die Preisverleihung findet öffentlich statt, seit 2012 - eingebettet in die Aktivitäten des Netzwerks literaturland westfalen - im Nicolaihaus in Unna, dem Sitz des Westfälischen Literaturbüros.

2018 geht der Preis an die Autorin und Filmemacherin Mo Asumang.

Den Programmflyer zur Preisverleihung 2018, die von einer kleinen Lesetour der Preisträgerin durch den Kreis Unna begleitet wird, können Sie hier herunterladen.

Kontakt: c/o Thorsten Trelenberg
Große Marktstraße 1, 58239 Schwerte
Anfahrt (Google Maps) >>
Web: www.thorsten-trelenberg.de/amf-literaturpreis.html