Viele Stimmen.
Eine Region.

Zur literaturland-Karte

Entdecken Sie Einrichtungen, Akteure und literarische Orte in Westfalen.

Droste-Forum e.V.

  • Eröffnung von "Süße Ruh', süßer Taumel im Gras"

  • Eröffnung von "Süße Ruh', süßer Taumel im Gras"

  • Eröffnung von "Süße Ruh', süßer Taumel im Gras"


Das Droste-Forum hat sich vorrangig die Förderung von Konzeption und Einrichtung eines Literaturmuseums und Forschungszentrums zu Annette von Droste-Hülshoff und ihrer literarischen Epoche zum Ziel gesetzt. Hinzu kommen Aktivitäten wie die Unterstützung aktueller Ausstellungsprojekte und Präsentationen zu der Autorin und die Förderung der künstlerischen sowie der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Annette von Droste-Hülshoff, ihrem Leben und ihrem Werk.

Literarische Museen und Ausstellungen genießen aktuell besondere Aufmerksamkeit, aber nicht alle bestehenden Institutionen und Neugründungen verfügen über das hohe Attraktivitätspotential der räumlichen Nähe zu authentischen Wohn- und Arbeitsräumen des jeweiligen Schriftstellers wie im Falle der Annette von Droste-Hülshoff. In einer Zeit großer gesellschaftlicher Wertschätzung der literarischen Tradition auf der einen Seite, eines erhöhten Bedarfs und Interesses an neuen Formen musealer Darbietung auf der anderen sieht es das Droste-Forum als eine überaus spannende Zukunftsaufgabe an, solche museale Präsentationen zu planen, zu unterstützen und zu realisieren.

Im Rahmen des Jahresfestivals von literaturand westfalen veranstaltete das Droste-Forum gemeinsam mit der LWL-Literaturkommission für Westfalen und der Annette von Droste-Gesellschaft den "Westfälischen Droste-Sommer 2013" unter dem Titel "Süße Ruh’, süßer Taumel im Gras".

Kontakt: Droste-Forum e.V.
Schöppingenweg 59, 48149 Münster
Anfahrt (Google Maps) >>
E-Mail: kontakt@droste-forum.de
Web: www.droste-forum.de