Viele Stimmen.
Eine Region.

Zur literaturland-Karte

Entdecken Sie Einrichtungen, Akteure und literarische Orte in Westfalen.

Grabbe-Gesellschaft e.V.

  • Christian Dietrich Grabbe


Die Grabbe-Gesellschaft Detmold widmet sich der Aufgabe, das literarische Werk des am 11. Dezember 1801 in Detmold geborenen Dichters Christian Dietrich Grabbe zu erschließen und zu bewahren, sein Leben und Schaffen zu erforschen und zu dokumentieren.

Sie arbeitet mit ihren Mitgliedern, Gremien und Initiativen maßgeblich daran mit, dem Autor und seinem Werk einen angemessenen Platz in der Literaturgeschichte und im öffentlichen Bewusstsein zu verschaffen.

Im Online-Archiv www.grabbe-portal.de sind sowohl Grabbes Gesamtwerk als auch Briefe von, an und über Grabbe digitalisiert zugänglich. Außerdem sind dort die Lebensdaten Grabbes zum Zeitgeschehen des 19. Jahrhunderts in Beziehung gesetzt. Ein weiterer Schwerpunkt der Gesellschaft sind Dichter aus Umfeld und Zeit Grabbes - besonders Ferdinand Freiligrath und Georg Weerth.

Die Grabbe-Gesellschaft ist Kooperationspartner von literaturland westfalen und veranstaltete 2012 gemeinsam mit der Peter-Hille-Gesellschaft zwei Reisewochenenden unter dem Titel "Das malerische und romantische Westfalen".

Kontakt: Bruchstraße 27, 32756 Detmold
Anfahrt (Google Maps) >>
E-Mail: info@grabbe.de
Web: www.grabbe.de