Viele Stimmen.
Eine Region.

Zur literaturland-Karte

Entdecken Sie Einrichtungen, Akteure und literarische Orte in Westfalen.

Treibgut - Literatur von der Ruhr

  • Philipp Dorok liest aus "Pandoras Büchsenöffner"

    Philipp Dorok liest aus "Pandoras Büchsenöffner"


Lebendige Literatur mit "Treibgut"

Die Literaturinitiative "Treibgut" ist 2002 von einer Handvoll engagierter Studierender der Ruhr-Universität Bochum gegründet worden und kann bereits auf über 60 Lesungen zurückblicken. Die Gruppe ist auch über die Campusgrenzen hinaus in der regionalen Kulturszene aktiv. Unter dem Titel "Gestrandet - Literatur aus dem verschollenen Leben" fand seit 2002 mindestens zweimal im Jahr die traditionelle Treibgut-Lesereihe statt, die im Sommer 2014 mit der 35. Lesung ihren krönenden Abschluss fand. Am 18. November 2014 feierte die neue szenische Abenteuer-Lesebühne "Schriftbruch" ihre Premiere, bei der die Treibgut-Crew in die Rolle von verschiedenen Charakteren schlüpft, die mit ihrem überdimensionalen seetauglichen Papierschiffchen neue Gestade der Literatur in einer fiktiven Inselwelt entdecken.

Außerdem wurden bereits mehrere Lesungen in Kooperation mit verschiedenen Partnern veranstaltet. In der Stadtbücherei Bochum präsentierten zum Beispiel Philipp Dorok und Marek Firlej von Treibgut als Auftaktveranstaltung des Kulturhauptstadtjahrs RUHR.2010 bei der geschmackvollen Lesung "Hausgemacht - Erlesene Kost von der Ruhr" kulinarische Texte, in denen es ans Eingemachte ging. Bei der ExtraSchicht 2012 und 2013 und bei der BlauPause 2015 war Treibgut ebenfalls mit von der Partie.

Einmal im Monat bietet Treibgut seit 2014 im "Blue Square", Bongardstr. 16-18, in Bochum die Schreibwerksatt für Kinder und Jugendliche an. Das neueste Projekt der Literaturinitiative erhielt bereits sehr viel positive Resonanz.

In der Hauptsache verfolgt die Literaturinitiative drei Ziele: Die Präsentation neuer Autorinnen und Autoren mit und ohne Erstveröffentlichung, die Eröffnung eines Forums für junge Literatur, z.B. durch Kreativtreffen, Literaturworkshops oder die regelmäßig angebotene offene Bühne, und natürlich die Möglichkeit, eigene Texte in vielfältiger Art und Weise vorzutragen, gemeinsam zu diskutieren und das eigene Schreiben und Vortragen weiterzuentwickeln.

Zum zehnjährigen Jubiläum von Treibgut erschien 2012 die Anthologie "Pandoras Büchsenöffner", unterstützt durch literaturland westfalen.

E-Mail: treibgut@lists.rub.de
Web: www.rub.de/treibgut