Viele Stimmen.
Eine Region.

Zur literaturland-Karte

Entdecken Sie Einrichtungen, Akteure und literarische Orte in Westfalen.

Ruhrstadtkinder

Aus einem vom Jugendamt initiierten Schreibprojekt mit Schülern aus Schwerte an der Ruhr erwuchs das Projekt Ruhrstadtkinder unter der Leitung von Andrea Reinecke. Kinder der Grundschule und weiterführenden Schule erarbeiteten in kurzen Workshops eigene Geschichten und schulten die Fähigkeit mit Worten umzugehen. Für die konzeptionell verantwortliche Redakteurin Andrea Reinecke ist es mehr als nur die Umsetzung des Themas Leseförderung wie er im Lehrplan steht. Die Kinder arbeiten spielerisch an ihren Möglichkeiten, ihre Phantasie in Worte zu fassen und zu Papier zu bringen. Schnell zeigten sich der Bedarf und die Freude am Thema.

Seitdem wächst ein ganz eigenes Projekt. Denn in der Zwischenzeit hat sich aus den interessierten Nachwuchsschreibern der Ruhrstadtkinder bereits eine zweite Gruppe formiert; eine dritte geht an den Start. Gemeinsam schreiben sie Geschichten und erfinden neue, ganz eigene Charaktere. Zweimal wöchentlich versammeln sich die Ruhrstadtkinder - ihren Namen gaben sich die Kinder selbst - im Wohnzimmer der Redakteurin.

Die Rechtsträgerschaft des Projektes übernimmt die Bürgerstiftung Rohrmeisterei und ist von Beginn an Unterstützer. Aber auch private Sponsoren vor Ort oder der Lions-Club aus Schwerte förderten die Durchführung bereits vergangener Projekte.

Mittlerweile haben die Ruhrstadtkinder auch einen eigenen Blog auf die Beine gestellt den sie bald ganz nebenbei befüllen. Auf diesem Wege verschicken sie dann Buchstabengrüße aus Schwerte in die ganze Welt. Denn daheim ist es schön - aber woanders auch.

E-Mail: thestoryhouse@t-online.de
Web: www.thestoryhouse.de