Viele Stimmen.
Eine Region.

Zur literaturland-Karte

Entdecken Sie Einrichtungen, Akteure und literarische Orte in Westfalen.

Schnell Verlag

  • Haupthaus, Heumarkt 1, Warendorf


Der Schnell Verlag ist ein sehr traditionsreiches Medienunternehmen. Er wurde bereits 1834 von Joseph Schnell als J. Schnellsche Buchhandlung, Druckerei und Verlag in Warendorf gegründet. Im gleichen Jahr entstand der Staatenbund Deutscher Zollverein. Warendorf war damals Teil des Königreiches Preußen. Die erste Ausgabe der bis 1895 zwei Mal wöchentlich erscheinenden Zeitung Warendorfer Wochenblatt brachte der Verlag am 4. Oktober 1834 auf den Markt. Ab 1895 erschien die Zeitung Neuer Emsbote, die Volkszeitung für den Kreis Warendorf, für Telgte und Umgegend im Verlag J. Schnellsche Buchhandlung. Aus ihr entwickelte sich eine echte Heimatzeitung, die noch heute als Warendorfer Lokalteil der Westfälischen Nachrichten existiert.

Von Beginn an war das Unternehmen zugleich Buchhandlung, Zeitungsverlag und Druckerei. Erst seit den 1970ern wandelte sich das Unternehmen unter Leitung des Inhabers Peter Salmann in einen reinen Buchverlag mit angeschlossener Buchhandlung. Seit 2015 ist der Schnell Verlag Teil der dienstleisten.de-Gruppe. Deren Gesellschafter Geschäftsführer Dieter Seggewiß - geboren und aufgewachsen in Freckenhorst-Warendorf - arbeitet mit seinem Team an einer Überarbeitung des Buchangebotes und des Vertriebs. Erfolgreiche Titel der letzten Jahre finden seitdem komplett überarbeitet und mit neuem Layout den Weg zurück auf den Buchmarkt. Jedes Jahr veröffentlicht der Schnell Verlag allerdings auch einige Novitäten. Schwerpunkte des Verlagsprogrammes sind dabei die Themen Kochen und Backen, Goethe und Weimar, Wilhelm Busch sowie Regionalia und Plattdeutsch. Derzeit sind etwa 110 Buchtitel lieferbar.

Kontakt: Schnell Verlag
Heumarkt 1, 48231 Warendorf
Anfahrt (Google Maps) >>
E-Mail: kontakt@schnell-verlag.de
Web: www.schnell-verlag.de