05.03.2022 - 16.10.2022
Ort: Dortmund

Erich Grisar

Mit Kamera und Schreibmaschine durch Europa. 1928 - 1932

In Kooperation mit dem Stadtarchiv Dortmund zeigt das LWL-Industriemuseum Zeche Zollern viele bislang unveröffentlichte Fotografien aus dem Nachlass Erich Grisars und präsentiert eine Auswahl seiner Texte im Audio-Format.

Weiterlesen
19.06.2022 - 30.10.2022
Ort: Oelde

Den Engel im Hause töten

Ausstellung über 39 westfälische Autorinnen

Diese Ausstellung war längst überfällig. Erstmals werden ausschließlich Autorinnen aus Westfalen in den Blick gerückt. Das zeitliche Kontinuum ist dabei weit gespannt. Es setzt im 18. Jahrhundert bei der "ersten Dichterin" Westfalens, Amalie von Donop, ein und reicht bis in die unmittelbare Gegenwart.

Weiterlesen
26.08.2022 - 09.10.2022
Ort: Hattingen

Ausstellung Experiment HEIMAT in Hattingen

Präsentation der künstlerischen Ergebnisse der Recherchereise 2021

Das Experiment HEIMAT präsentiert seine künstlerischen Ergebnisse der  Recherchereise. Texte und Fotos von Peter Bialobrzeski, Jörg Brüggemann, Helene Bukowski, Safiye Can, Nora Gomringer, Lütfiye Güzel, Sabrina Janesch, Wladimir Kaminer, Alem Kolbus, Ute Mahler, Werner Mahler, Loredana Nemes, Sharon Dodua Otoo, Christina Stohn, Nikita Teryoshin, Najem Wali und Aleksandra Weber.

Weiterlesen
02.09.2022 - 09.10.2022
Ort: Havixbeck
Beginn: 11:00 Uhr

16 Szenen für einen Wald

Installation zu "Die Judenbuche"

Das bekannte Regiekollektiv Rimini Protokoll widmet sich Annette von Droste-Hülshoffs Novelle "Die Judenbuche". An acht Bäumen im Park der Burg Hülshoff sind 16 Szenen für einen Wald zu erleben - ein Sittengemälde der komplexen Gesellschaft, in der wir heute leben.

Weiterlesen
15.09.2022 - 30.09.2023
Ort: Havixbeck

Droste Digital

Handschriften - Räume - Installationen

Zum ersten Mal macht eine Ausstellung die digitalisierten Handschriften der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff zugänglich. Erleben Sie am Geburtsort der Poetin den Kosmos ihrer mikroskopisch kleinen Handschriften.

Weiterlesen
23.09.2022 - 08.12.2022
Ort: Arnsberg
Beginn: 16:00 Uhr

Fahrräder, die schönsten Maschinen

Herbst-Edition auf dem Poesiepfad

Das Poesiepfad-Team hat sich wegen der kontinuierlich gestiegenen Bedeutung des Radfahrens entschlossen, den Fahrrädern und den Menschen, die sie fahren, eine separate Ausgabe zu widmen.

Weiterlesen
25.09.2022 - 15.01.2023
Ort: Oelde

Wanderausstellung: Hören, sehen, lesen ...

Im Rahmen von outside | inside | outside. Literatur und Psychiatrie

Hier werden Texte westfälischer Outsider-Künstler:innen und etablierter Autor:innen nicht separiert, sondern als Einheit präsentiert.

Weiterlesen
29.09.2022
Ort: Recklinghausen
Beginn: 16:00 Uhr

Über_Leben - Texte junger Autor*innen

Im Rahmen der Literaturtage Recklinghausen

Was bewegt junge Menschen, Schüler:innen, wenn sie das diesjährige Motto der Literaturtage aufnehmen? Die Idee, eigene Texte - Prosa oder Poetry - zum Stichwort "Über_Leben" zu verfassen, wurde von Schulen an Schüler:innen weitergegeben. Eine Textauswahl wird präsentiert, die von den jungen Autor:innen vorgetragen werden.

Weiterlesen
29.09.2022
Ort: Holzwickede
Beginn: 19:00 Uhr

Lesung mit Achim Albrecht

Aus drei unterschiedlichen Werken

Schräg, skurril und gar nicht artig geht es in den Büchern des Autors Achim Albrecht zu. Er liest aus drei sehr unterschiedlichen Werken, die sich durch ihren eigenwilligen und außergwöhnlichen Humor auszeichnen.

Weiterlesen
29.09.2022
Ort: Dortmund
Beginn: 19:30 Uhr

Der Mut der Kamelie

Buchpremiere mit Eleftherios Tellidis

Die Athenerin Pia und der New Yorker Grieche Nikos, ein Finanzgenie, heiraten in der Mitte ihres Lebens. Pia, trotzig und ungezähmt wie eine Kamelie, mit der sie von ihrer Mutter Sofia gerne verglichen wird, erhofft sich noch einmal die große Liebe.

Weiterlesen
29.09.2022
Ort: Iserlohn
Beginn: 19:30 Uhr

Einmal noch sterben

Eine Veranstaltung im Rahmen von Mord am Hellweg X

Oliver Bottini kommt nach Iserlohn. Der fünffache (!) Preisträger des Deutschen Krimipreises bringt seinen brandneuen Krimi um einen BND-Agenten auf geheimer Mission mit ins Museumsdorf für einen hochspannenden Abend, (nicht nur) für alle Fans politischer Krimis.

Weiterlesen
29.09.2022
Ort: Werl
Beginn: 19:30 Uhr

Mathilda oder irgendwer stirbt immer

Eine Veranstaltung im Rahmen von Mord am Hellweg X

Dora Heldt kommt nach Werl, ein Muss für alle Fans der Bestsellerautorin! Das Publikum erwartet beste Unterhaltung mit Heldts aktuellem Spannungsroman! Unruhe im beschaulichen nordfriesischen Dorf Dettebüll. Zwielichtige Immobiliengeschäfte und andere einschneidende Veränderungen zerstören das einst harmonische Dorfleben. Mathilda passt das garnicht... Und dann stirbt auch noch ihre Mutter unter mysteriösen Umständen.

Weiterlesen
29.09.2022
Ort: Recklinghausen
Beginn: 19:30 Uhr

Ladies Crime Night

Im Rahmen der Literaturtage Recklinghausen

Fünf "Mörderische Schwestern" lesen gegen die Zeit! Denn nach exakt 7 Minuten fällt ein Schuss, unterbricht mitten im Satz … und die nächste Krimi-Autorin betritt die Bühne! Mit Isabella Archan, Nadine Buranaseda, Sabine Trinkaus, Elke Pistor und Jutta Wilbertz. Ein höchst unterhaltsamer Abend mit Mord & Todschlag, garniert mit bösen Gesängen zur Ukulele.

Weiterlesen
29.09.2022
Ort: Gelsenkirchen
Beginn: 19:30 Uhr

Queere Welten

Literarische Reisen nach Israel und Russland

Lesung mit dem aktuellen "writer in residence" in Gelsenkirchen, Gabriel Wolkenfeld, zur Eröffnung von "SAGA - Sexual And Gender Acceptance. Legenden beginnen zu Hause", einer queeren Veranstaltungsreihe - offen für alle.

Weiterlesen