Zurück zur Übersicht

Programmauswahl Frühling/Sommer

Jetzt kostenlos bestellen!

Nicht mehr lange, dann ist endlich Frühling! Und damit Sie die literarischen Highlights im literaturland westfalen in der warmen Jahreszeit nicht verpassen, haben wir Ihnen eine kostenlose Programmauswahl für den Frühling und Sommer 2024 zusammengestellt. Egal ob gutes oder schlechtes Wetter, diese Veranstaltungen locken aus dem Haus: Lesefrühling in Bielefeld und Gütersloh, Wege durch das Land in Ostwestfalen-Lippe, Droste Festival in Havixbeck, Münster und auf der Digitalen Burg, Internationales Lyriktreffen Münster, Verleihung des Annette-von-Droste-Hülshoff-Preises an Anne Weber in Havixbeck, 10. Aphoristikertreffen in Hattingen, Limerick-Festival in Spenge, Poetische Quellen in Bad Oeynhausen und Löhne, Via Nova Kunstfest Corvey in Höxter, Mord am Hellweg in der Hellweg-Region, das BördeBuchFest in Soest, Ausstellungen zu Horst Dieter Gölzenleuchter und Comics in Westfalen auf dem Kulturgut Haus Nottbeck - Museum für Westfälische Literatur in Oelde, Lesungen unter anderem mit Jürgen Brôcan, Charlotte Gneuß, Sarah Meyer-Dietrich, Frank Schäfer, Jörg Hartmann, Hannah Brinkmann, Anja Liedtke, Christina Müller-Gutowski, Najem Wali und viel, viel mehr ...

Wie immer können Sie den Flyer kostenfrei bei uns bestellen - über das Formular im Medienkorb oder per E-Mail an post@remove-this.literaturlandwestfalen.de. Im Medienkorb gibt es übrigens auch viele weitere tolle Give-aways, zum Beispiel Taschen, Notizbücher, Lesezeichen, Postkarten oder das [lila we:]-Magazin.

Falls Sie schon einmal digital einen Blick auf den Flyer werfen möchten, können Sie ihn unter diesem Link herunterladen.

Aktuelles
  • Comic-Begeisterte gesucht!

    Das Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg sucht für seine kommende Sonderausstellung "Zok Roarr Wumm. Comics in Westfalen" (07.07. bis 29.09.2024) Personen, die über ihre Comic-Begeisterung berichten. Die daraus entstehenden Video-Interviews sollen als Filmbeitrag in der Ausstellung im Museum für Westfälische Literatur gezeigt werden.

    weiterlesen
  • Beiträge aus "Am Erker" in der Literaturline

    Ihre persönliche Dichter:innenlesung: Seit 2001 bringt die Literaturline Informationen, Texte und Ton über das Internet ins Haus. Geboten wird ein Spektrum ganz unterschiedlicher Lesungen. Im April sind fünf Beiträge aus der Literaturzeitschrift "Am Erker" zum Thema Paarungen/Mixturen zu hören.

    weiterlesen
  • Uljana Wolf erhält Ernst Meister-Preis für Lyrik

    Sie pflegt einen kunstvollen Umgang mit Sprache - für diesen wird die Dichterin Uljana Wolf am 10. April in Hagen mit dem Ernst Meister-Preis für Lyrik ausgezeichnet. In ihren Gedichten, Essays und Übersetzungen beobachtet sie unsere polyglotte Lebenswelt der Gegenwart.

    weiterlesen
  • "Am Erker" sucht Texte

    Jedes Zusammensein von Menschen oder auch eine multiple Persönlichkeit entwickelt eigene Rituale, fordert Brauch und Sitte, baut sich eine Heimat, ob es nun die kleinste oder größte Gemeinde ist. Wer sind wir? Bis zum 30. Juni 2024 können Texte für die Ausgabe 87 der Literaturzeitschrift eingesendet werden, die unter dem Titel "Wir" steht.

    weiterlesen